Verpassen Sie nicht das nächste Konzert!
Wed.
28.
Oct.
2020

Atem der Statuen

Reaktor
Geblergasse 40, 1170 Wien
October, 28.10.2020, 19:30 Uhr

Zur Startseite

Kritik zur Aufführung von „La Raya voladora“


Michael Amanns reizvolles Werk „La raya voladora“ für Fagott und Klavier wurde inspiriert von einem Zeichentrickfilm. So imaginierten die flexibel in Glissandi geführten Linien der Fagottstimme das Gleiten eines Rochens, Spaltklänge und tremolierende Linien sowie Klappengeräusche belebten den musikalischen Verlauf. Aufhorchen ließen jene Passagen, in denen die Fagotttöne im Klavier nachhallten.