Verpassen Sie nicht das nächste Konzert!
Wed.
06.
May.
2020

Konzert

Reaktor
Geblergasse 40, 1170 Wien
May, 06.05.2020, 19:00 Uhr

Zur Startseite

Warped Music

(Fassung der Quartettversion 1994 für Septett)


für kleines Ensemble

Instrumentation:

große Flöte (alternierend mit Altflöte in G),
Klarinette in B (alternierend mit Bassklarinette in B),
Perkussion, Klavier,
Violine, Viola und Violoncello

Dauer : 10'

Bei optischen Erscheinungen wie Spiegelung, Lichtbrechung, Streuung oder Bündelung oder deren Anwendungen wie optische Linse, Mikroskop, Kaleidoskop oder Spiegelkabinett werden Lichtstrahlen (und damit unsere Wahrnehmung) manipuliert. Durch eine gedachte Übertragung einiger solcher Phänomene entwickelte sich Warped Music aus einer musikalischen Zelle von wenigen Tönen. Warped  bedeutet unter anderem „verdreht, verzogen, gekrümmt“.